Empfohlen von:

Hol dir ein blitzschnelles Apple TV VPN

  • Verbinde dich mit über 3200 Servern in 100 Ländern
  • Schütze dich dank branchenführender Verschlüsselung
  • Setze dich gegen Spionage und Drosselung durch den Anbieter zur Wehr
Eine lächelnde Frau mit pinken Haaren und einem pinken Kapuzenpullover, hinter ihr ein Fernsehbildschirm und vor ihr ein Tab mit "VPN verbunden".

Teste Surfshark unverbindlich mit unserer 30-Tage-Geld-zurück-Garantie

Das ist nur fair, wenn du dich nicht langfristig für ein VPN-Dienst entscheiden kannst, ohne ihn vorher zu testen. Daher bieten wir dir eine 30 Tage Geld-zurück-Garantie und laden dich dazu ein, den kompletten Surfshark-Funktionsumfang unverbindlich zu testen, bevor wir dich zur Kasse bitten. Falls du dir mehr von Surfshark versprochen hast, fordere innerhalb der ersten 30 Tage nach Kauf einfach dein Geld zurück und erhalte eine volle Rückerstattung.

Surfshark testen

Einrichtung der Apple TV VPN

Disclaimer: Apple TV unterstützt die Surfshark VPN-App nicht von Haus aus, es gibt aber andere Möglichkeiten, von Surfshark auf deiner Apple TV zu profitieren, auch ohne spezielle App. Befolge die nachstehenden Schritte und erfahre, wie du ein VPN auf deinem Router bzw. einen virtuellen VPN-Router oder ein Smart DNS auf deiner Apple TV einrichtest.

VPN-Einrichtung auf deinem Router

Hinweis: Apple TV unterstützt die Surfshark VPN-App leider nicht systemintern, du musst also ein wenig findig werden. Die VPN-Einrichtung auf deinem Router ist eine der besten Methoden, da dein gesamtes Heimnetzwerk, nicht nur Apple TV, geschützt wird.

  1. Überprüfe in der DD-WRT-Router-Datenbank, ob dein Router VPN-Kompatibilität besitzt. Dazu ist ggf. zunächst ein Update der Firmware erforderlich.
  2. Installiere ein VPN-Client auf deinem Router. Surfshark stellt Leitfäden für Asus-, DD-WRT- und Tomato-Router zur Verfügung.
  3. Verbinde dich mit dem VPN-Server deiner Wahl. Um sicherzustellen, dass es funktioniert, verwende die IP-Adressprüfung von Surfshark. Die im IP-Prüf-Tool angezeigte IP-Adresse sollte mit dem Standort des VPN-Servers übereinstimmen.

Für eine ausführlichere Erläuterung wirf einen Blick in unseren Leitfaden zur Installation eines VPNs auf deinem Router .

Einrichtung eines virtuellen Routers mit VPN

Einrichtung eines virtuellen Routers mit VPN

Ein virtueller Router stellt eine großartige Alternative dar, sollte dein physischer Router nicht mit einem VPN kompatibel sein. Für den Einrichtungsvorgang ist jedoch ein Windows-Computer erforderlich. 

  1. Lade die Surfshark App auf deinen Windows-Computer herunter und installiere sie.
  2. Navigiere im Abschnitt Netzwerk & Internet zu TAP-Adaptereinstellungen.
  3. Konfiguriere deinen VPN-Adapter, um das Teilen zu ermöglichen.
  4. Stelle eine VPN-Verbindung her und schalte den WLAN-Hotspot ein. Nun kannst du deine Apple TV mit dem Hotspot verbinden.

Ausführlichere Erklärung gefällig? Wirf einen Blick in unseren Leitfaden zur Einrichtung eines virtuellen Routers.

Einrichtung von Smart DNS auf deiner Apple TV

Mit Smart DNS kannst du deine DNS-Adresse auf Geräten ändern, die nicht mit VPN kompatibel sind. Es verschlüsselt jedoch weder deinen Datenverkehr noch verbirgt es deine IP-Adresse, sodass es nicht das gleiche Niveau an Privatsphäre bietet, das mit der VPN-Einrichtung auf einem Router erzielt werden kann.

  1. Melde dich bei deinem Surfshark-Konto auf unserer Website an.
  2. Rufe die VPN-Option im Menü auf und klicke dann die Option Manuelle Einrichtung an.
  3. Suche und wähle im Menü Einrichtungsmethoden die TV- oder Konsole-Option aus und tippe danach auf Smart DNS aktivieren.
  4. Suche den DNS Konfigurieren -Abschnitt in deinen Apple TV-Einstellungen und gib deine Smart DNS-Adresse zum Abschließen des Einrichtungsprozesses manuell ein.

Weitere Unterstützung hierbei gefällig? Keine Sorge — wir stellen dir einen ausführlichen Leitfaden zur Aktivierung von Smart DNS auf deinem TV-Gerät zur Verfügung.

Einrichtung von Smart DNS auf deiner Apple TV
Was spricht für ein VPN auf Apple TV?

Was spricht für ein VPN auf Apple TV?

Online-Privatsphäre ist der Hauptgrund für die VPN-Nutzung; das gleiche gilt für ein VPN für Apple TV. Deine Aktivitätsdaten (zum Beispiel gestreamte Serien und Filme) können gegen dich verwendet werden. Werbetreibende schalten mitunter gezielte Werbung, während böswillige Akteure deine Daten für ausgeklügelte Phishing-Kampagnen missbrauchen .

Halte deine Online-Aktivitäten geheim
Hol dir ein VPN mit branchenführender Verschlüsselung
Surfshark

Warum gilt Surfshark als eines der besten VPNs für Apple TV?

Keine Aufzeichnung von Internet-Aktivitäten

Keine Aufzeichnung von Internet-Aktivitäten

Wir überwachen weder deine Online-Aktivitäten, noch führen wir darüber Protokoll. So kannst du dir Inhalte auf deinem Apple TV-Gerät ansehen oder dich anderen Online-Aktivitäten widmen, da du die Sicherheit einer strikten No-Logs-Richtlinie genießt.

Branchenführende Verschlüsselung

Branchenführende Verschlüsselung

Ein VPN-Dienst ist nur so sicher wie die verwendete Verschlüsselung. Deshalb verwenden wir branchenführende AES-256- und ChaCha20-Verschlüsselungsalgorithmen, um deine Daten jederzeit zu schützen.

Umfassendes Server-Netzwerk

Umfassendes Server-Netzwerk

Surfshark stellt mehr als 3200 VPN-Server bereit, die über 100 Länder auf der ganzen Welt verteilt sind. So kannst du jederzeit auf einen Server mit geringer Auslastung zugreifen, was für eine schnelle VPN-Verbindung unerlässlich ist.

Umfassendes Paket für digitale Sicherheit

Umfassendes Paket für digitale Sicherheit

Surfshark ist weit mehr als nur ein VPN. Selbst über den Standard-Tarif erhältst du einen Werbe- sowie Cookie-Popup-Blocker. Gegen einen Aufpreis von unter $1/Monat kannst du ein Upgrade auf Surfshark One durchführen, das Antivirus, Webcam-Schutz, Datenpannenbenachrichtigungen in Echtzeit und mehr umfasst.

Unbegrenzte Anzahl gleichzeitiger Verbindungen

Unbegrenzte Anzahl gleichzeitiger Verbindungen

Egal, ob du Apple TV, dein Smartphone, deinen Computer, dein Tablet oder ein anderes Smart-Gerät verwendest — du solltest niemals schutzlos online gehen. Genau aus diesem Grund stellt Surfshark unbegrenzt viele gleichzeitige Verbindungen zur Verfügung. Dies ermöglicht dir, eine aktive VPN-Verbindung auf allen deinen Geräten aufrechtzuerhalten, egal wie viele du gerade verwendest.

Blitzschnelle Geschwindigkeiten

Blitzschnelle Geschwindigkeiten

Dank moderner VPN-Protokolle und Tausenden von Servern mit 10 Gbit/s-Ports kann Surfshark schnelle Verbindungsgeschwindigkeiten gewährleisten. So kannst du bei Nutzung von Videostreaming-Diensten oder für andere datenintensive Online-Aktivitäten ein pufferfreies Erlebnis genießen.

Disclaimer: Apple TV unterstützt die Surfshark VPN-App  nicht von Haus aus. Richte unser VPN auf deinem Router ein oder hol dir unser Smart DNS, um die Privatsphäre und Sicherheit Surfsharks auf deiner Apple TV zu genießen.

Ein Apple TV VPN für alle Generationen

Ein Apple TV VPN für alle Generationen

Die Einrichtung eines Routers oder Smart DNS ist auf sämtlichen Apple TV-Generationen möglich:

  • Apple TV 4K;
  • Apple TV HD;
  • Apple TV 3. Generation;
  • Apple TV 2. Generation;
  • Apple TV 1. Generation

Schütze alle deine Geräte mit Surfshark

Surfshark bietet unbegrenzt viele gleichzeitige Verbindungen, es gibt also keinen guten Grund, deine VPN-Nutzung auf Apple TV zu beschränken. Sorge dafür, deine Daten jederzeit gut abzusichern, ganz egal, welches Gerät du verwendest.

Surfshark VPN im Vergleich zu kostenlosen VPNs

Egal, ob du ein VPN mit Apple TV oder in Kombination mit einem anderen Gerät verwendest, ein Premium-VPN bietet immer überlegene Leistung sowie mehr Sicherheit im Vergleich zu kostenlosen VPN-Anbietern. Hier einige Gründe, warum du dich lieber für ein Premium VPN Apple TV entscheiden solltest:

No-Logs-Versprechen

No-Logs-Versprechen

Einige kostenlose VPNs sind dafür bekannt, Aktivitätsdaten ihrer Nutzer zu protokollieren oder sogar weiterzuverkaufen. Premium-VPNs verdienen mit deinen Abogebühren Geld und sind daher nicht auf den Verkauf deiner Daten angewiesen. Dadurch können Sie No-Logs-Richtlinien implementieren.

VPN-Protokolle

VPN-Protokolle

Moderne VPN-Protokolle sorgen für eine schnelle und zuverlässige VPN-Verbindung, sind allerdings kein Schnäppchen. Während Premium-VPN-Anbieter wie Surfshark es sich leisten können, ihren Nutzern WireGuard oder IKEv2 bereitzustellen, müssen sich Gratis-VPNs meist mit langsameren oder weniger sicheren VPN-Protokollen begnügen.

Unbegrenzte Daten

Unbegrenzte Daten

Kostenlose VPN-Anbieter stellen ihren Nutzern in der Regel eine begrenzte Bandbreite zur Verfügung. Du möchtest jedoch nicht riskieren, deinen Schutz zu verlieren. Premium-VPNs bieten unbegrenzte Bandbreite, sodass du dir nie wieder Sorgen über Bandbreitenbeschränkungen machen brauchst.

Sicherheit

Sicherheit

Der Betrieb eines sicheren VPN-Dienstes erfordert enorme Ressourcen. Während Premium-VPNs es sich also leisten können, eine sichere VPN-Verbindung mit branchenführenden Verschlüsselungsalgorithmen anzubieten, sind kostenlose Alternativen oft viel weniger sicher, was anhand der 25 Millionen Datensätze belegt wird, die allein im Jahr 2022 von Gratis-VPNs geleakt wurden.

Serverinfrastruktur

Serverinfrastruktur

Serverüberlastung sowie Entfernung zwischen Nutzer und Server sind wesentliche Faktoren, die eine schnelle VPN-Verbindung beeinflussen. Und während Premium-VPNs meistens Tausende von Servern auf der ganzen Welt hosten, sehen sich kostenlose Alternativen in der Regel mit begrenzten Infrastrukturen konfrontiert, was zu Serverüberlastungen führt.

Verbindungsgeschwindigkeiten

Verbindungsgeschwindigkeiten

Kostenlose VPNs sind meist deutlich langsamer als Premium-Dienste. Das liegt daran, dass erstere dazu neigen, veraltete Protokolle zu verwenden und mit überlasteten Servern zu kämpfen haben, die nicht in der Lage sind, Benutzerdaten effektiv weiterzuleiten.

Ein ultimatives VPN-Erlebnis
Sichere dir ein Premium-VPN zum günstigen Preis
Surfshark

Mehr als 3200 Server, 100 Länder, 6 Kontinente

Alle Server
Australien AUS
Brasilien BRA
Kanada CAN
Chile CHL
Frankreich FRA
Deutschland DEU
Hongkong HKG
Indien IND
Israel ISR
Japan JPN
Neuseeland NZL
Norwegen NOR
Niederlande NLD
Singapur SGP
Südkorea KOR
Spanien ESP
Schweden SWE
Schweiz CHE
Türkei TUR
Vereinigtes Königreich GBR
Vereinigte Staaten USA
Alle Server

Häufig gestellte Fragen

Kann ich Apple TV in Verbindung mit einem VPN nutzen?

Es gibt zwar keine spezielle Surfshark Apple TV VPN-App, allerdings verschiedene Möglichkeiten, wie du ein VPN auf Apple TV nutzen kannst. Du kannst das VPN beispielsweise auf einem Router einrichten, der dein gesamtes Heimnetzwerk (einschließlich deiner Apple TV) schützt.

Wie aktiviere ich ein Apple TV VPN?

Du kannst ein VPN auf drei verschiedene Arten einrichten:

  • Konfiguriere es auf dem Router, mit dem die Apple TV verbunden wird;
  • Nutze ein Windows-PC zur Konfiguration eines virtuellen Routers;
  • Konfiguriere die Apple TV für die Verwendung eines Smart DNS-Dienstes. 

Während die zuletzt erwähnte Option keine vollständige VPN-Funktionalität sicherstellt, unterstützt sie doch z. B. beim Verbergen deines Standortes.

Welche VPNs können auf Apple TV ausgeführt werden?

Zu VPN-Apps auf Apple TV zählen jene, die:

  • Sich auf deinem WLAN-Router zu Hause einrichten lassen.
  • Mit Windows zwecks Einrichtung eines virtuellen Routers kompatibel sind;
  • Über eine Smart DNS-Funktion verfügen.

Surfshark ist mit sämtlichen dieser Methoden kompatibel. 

Warum existieren für Apple TV keine VPN-Apps?

Apple TV unterstützt VPN-Apps nicht von Haus aus, weshalb du eine VPN-App nicht direkt auf Apple TV installieren und ausführen kannst. Du kannst jedoch auf deinem Router ein VPN einrichten, um die gleichen Ergebnisse zu erzielen, die mit einer nativen App realisierbar wären.

Gibt es Gratis-VPNs für Apple TV?

Es werden einige kostenlose VPN-Alternativen für Apple TV angeboten, aber nur weil es sie gibt, solltest du nicht automatisch darauf zurückgreifen. Anbieter kostenloser VPNs neigen dazu, deine Verbindung zu verlangsamen und sind in der Regel viel weniger sicher als Premium-Alternativen.

Ist Surfshark mit Apple TV kompatibel?

Surfshark verfügt zwar nicht über eine eigene Apple TV-App, bietet jedoch die Möglichkeit, eine VPN-Verbindung auf deinem Router einzurichten, was derzeit die beste Lösung darstellt, ein VPN zusammen mit Apple TV zu verwenden.

Ist Surfshark mit sämtlichen Apple TV-Generationen kompatibel?

Surfshark bietet keine spezielle App für Apple TV, da das Betriebssystem VPN-Apps nicht automatisch unterstützt. Durch Einrichtung von Surfshark auf deinem Router schützt das VPN allerdings alle Geräte, die mit deinem Heimnetzwerk verbunden sind, was sämtliche Generation von Apple TV-Geräten einschließt.

Ein VPN-Deal, der rockt

% Rabatt + Mo. gratis
VPN-Deal sichern